DTTB und BTTV: Änderung des Spielbetriebs

Nach dem Beschluss des DTTB, die Regional- und Oberligen ab der nächsten Spielsaison nur noch mit Vierermannschaften durchzuführen, folgt nun auch die Entscheidung des BTTV, den Spielbetrieb in den unteren Ligen ab der Saison 2022/23 anzupassen und die Mannschaftsgröße ebenfalls von 6 auf 4 Spieler zu verkürzen. Über mögliche Vor- und Nachteile der neuen Regelung sowie unseren Zielen für die kommende Saison in der Oberliga haben wir uns in der Main-Post geäußert:

Main-Post: Warum Tischtennis-Klubs fürchten, dass ihr Teamgeist leidet

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.