Zweite Mannschaft beendet die Saison erfolgreich

Zum letzten Verbandsspiel der Saison empfing die zweite Mannschaft des TTC die Gäste aus Ochsenfurt in der heimischen Otto-Seubert-Halle. Wie auch wir traten die Ochsenfurter nicht in Bestbesetzung an, was die Rahmenbedingungen des Spiels etwas ausglich.
Umso erstaunter waren wohl beide Mannschaften, als unser Ersatzmann Theo an der Seite von Jan das Einserdoppel der Gegner zunächst fast ohne Satzverlust, letztlich aber doch in einem äußerst spannenden Entscheidungssatz bezwang. Max und Jochen hatten in ihrem Doppel keinerlei Probleme, während Andi und Alex eine souverän erspielte Führung in bezeichnendem Stile abgaben.
Im vorderen Paarkreuz erhoffte sich die gegnerische Spitze Grötsch eine Revanche gegen Jan. Nach prompter Führung für den jungen Offensivspieler kippte das Spiel jedoch zu unseren Gunsten.
Jochen haderte, wie in der Vorrunde bereits, mit dem unorthodoxen aber cleveren Spiel von Maierhofer und konnte nicht genug Gegenwehr bieten. Max, Alex sowie Andi hatten mit ihren Gegnern an diesem Tag ein leichtes Los und verbuchten ohne Satzverlust drei weitere Punkte auf dem Kister Konto. Ersatzmann Theo versuchte, seine Leistung aus dem Doppel nochmals abzurufen, konnte aber gegen das Konter-Schuss-System von Noppenspieler Kosch wenig ausrichten.

Es wurde aus Fehlern vergangener Verbandsspiele gelernt und im zweiten Durchgang nicht nachgelassen: Sowohl Max, Jan als auch Jochen präsentierten sich im Endspurt von der besten Seite und machten den Sack mit drei weiteren Siegen zu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.