Positive Überraschung bei der zweiten Mannschaft

Das zweite Wochenende der zweiten Mannschaft startete mit einer positiven Überraschung und endete mit einem fast-Wunder:
Am Samstag gelang es uns durch eine souveräne Mannschaftsleistung die Hilpoltsteiner, die ihren Weg als Absteiger aus der Verbandsliga zu uns gefunden haben, 9:0 zu besiegen. Am darauffolgenden Sonntag mussten wir leider zwei Änderungen in der Aufstellung hinnehmen und ohne Jochen und Ralf gegen Versbach antreten. Umso verwunderlicher war für uns eine unerwartete, zwischenzeitige Führung von 6:5, bei der jeder in der Mannschaft eine „Hey, da geht was!“-Euphorie verspürte. Letzten Endes sollte es jedoch nicht sein und den Versbachern gelang es, etwaige Ausblicke auf einen Sieg in einem knappen Schlussdoppel zu verwehren.

Nach vier gespielten Partien konnten wir mit 4:4 Punkten in der Liga Fuß fassen und uns dem Saisonziel des Nichtabstiegs nähern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.